Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich
2. Vertragsschluss
3. Preise und Versandkosten
4. Zahlung, Fälligkeit, Zahlungsverzug
5. Liefer- und Versandbedingungen
6. Transportschäden und offensichtliche Mängel
7. Teillieferungen
8. Eigentumsvorbehalt
9. Widerrufsrecht/Widerrufsfolgen
10.Erfüllungsort, Gerichtsstand, anzuwendendes Recht 11. Vertragstextspeicherung


1. Geltungsbereich
DROSTE Lederwaren Inhaberin Dorothee Decker Hochstr. 27
45894 Gelsenkirchen UST-IDNR.: DE124987844
bietet im Internet Verbrauchern Waren zum Verkauf an.
Ergänzend zu den gesetzlichen Bestimmungen gelten für die Geschäftsbeziehungen zwischen Shopbetreiber und Kunden ausschließlich diese allgemeinen Geschäftsbedingungen, sofern nichts anderes zwischen den Parteien vereinbart wurde. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließt, der weder seiner gewerblichen noch seiner selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.
Entgegenstehende oder von diesen AGB abweichende Bedingungen erkennt der Shopbetreiber nicht an und widerspricht ihnen hiermit ausdrücklich. Entgegenstehende Geschäftsbedingungen des Kunden sind nur gültig, wenn der Shopbetreiber ihnen ausdrücklich und schriftlich zustimmt.


2. Vertragsschluss
Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar.
Durch Anklicken des Buttons „Bestellen“ geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung und stellt noch keine Vertragsannahme dar. Wir können Ihre Bestellung durch Versand einer Auftragsbestätigung per E-Mail oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von fünf Tagen annehmen.


3. Preise und Versandkosten
Die genannten Preise sind Endpreise, d.h. enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Die Versandkosten hängen von den bestellten Produkten ab und werden Ihnen im Bestellverlauf vor Abgabe Ihrer verbindlichen Bestellung deutlich mitgeteilt. Einzelheiten finden Sie auf unserer Versandübersichtsseite. Hier klicken:


4. Zahlung, Fälligkeit, Zahlungsverzug
Zahlungen sind je nach Möglichkeit wie vereinbart (Vorauskasse, Paypal) ohne jeden Abzug zu leisten. Der Kaufpreis inklusive sämtlicher Kosten ist ab Vertragsschluss fällig. Im Falle eines Zahlungsverzugs oder der Einstellung von Zahlungen durch den Käufer werden alle bereits entstandenen Forderungen sofort zur Zahlung fällig. Die jeweiligen Zahlungen werden auf die ältesten fälligen Forderungen verrechnet. Wir behalten uns das Recht vor, von weiteren Warenlieferungen an den Kunden Abstand zu nehmen oder die Ware nur gegen Vorauszahlung auszuliefern. Bei Überschreiten des Zahlungsziels werden Mahnkosten in Höhe von Euro 5,00 für jede Mahnung berechnet. Der Käufer hat die Möglichkeit des Nachweises, dass uns ein geringerer Schaden entstanden ist.


5. Liefer- und Versandbedingungen
Die Lieferung der gekauften Artikel erfolgt auf dem Versandwege an die vom Kunden hinterlegte Lieferanschrift. Eine Selbstabholung durch den Kunden kann jederzeit vereinbart werden. Der Versand der gekauften Artikel erfolgt sofort nach Zahlungseingang. Wir versenden unsere Ware ausschließlich als versichert Sendung mit DHL.


6. Transportschäden und offensichtliche Mängel
Sollten Sie Transportschäden an der gelieferten Ware/Verpackung bereits bei Lieferung erkennen, so bitten wir Sie, sich diese bei der Annahme der Ware von dem Mitarbeiter des Transportunternehmens schriftlich bestätigen zu lassen und uns hierüber zu informieren, Die Versäumung einer schriftlichen Bestätigung hat für Ihre gesetzlichen Gewährleistungsrechte keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns jedoch, eigene Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können. Sofern es Ihnen möglich ist, bitten wir Sie, die Schäden an der Verpackung zu fotografieren. Eine Verpflichtung hierzu besteht für Sie nicht. Offensichtliche Mängel an der bestellten Ware sind innerhalb einer Frist von zwei Monaten ab Lieferung der Ware uns gegenüber anzuzeigen. Die Anzeige muss in Textform (E-Mail, Brief, Telefax etc.) erfolgen an:

DROSTE Lederwaren
Inh. Dorothee Decker
Hochstraße 27
D-45894 Gelsenkirchen-Buer
Fax: 0209/3186644
E-Mail: info@drostelederwaren.de


7. Teillieferungen
Der Shopbetreiber ist zu Teillieferungen berechtigt, soweit dies für den Kunden zumutbar ist. Zusätzliche Versandkosten entstehen nur bei ausdrücklicher Vereinbarung.


8. Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des Shop- Betreibers.


9. Widerrufsrecht/Widerrufsfolgen

a. Widerrufsrecht:
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail etc) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.
Der Widerruf ist zu richten an:

DROSTE Lederwaren
Inh. Dorothee Decker
Hochstraße 27
D-45894 Gelsenkirchen-Buer
Fax: 0209/3186644
E-Mail: info@drostelederwaren.de


b. Widerrufsfolgen:
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten.
Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist.
Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

- Ende der Widerrufsbelehrung -


10. Erfüllungsort, Gerichtsstand, anzuwendendes Recht
Die Beziehungen zwischen den Vertragsparteien regeln sich ausschließlich nach dem in der Bundesrepublik Deutschland geltenden
Rechts unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.


11. Vertragstextspeicherung
Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB per E-Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit auch hier auf dieser Seite einsehen und herunterladen. Ihre zurückliegenden Bestellungen können Sie in unserem Kunden- Login jederzeit einsehen.